WILLKOMMEN-WELCOME-BENVENUTO-BIENVENUE-BIENVENIDOS-DOBRODOŠLI-WILLKOMMEN
SPORTHAUPTSCHULE SPITTAL/DRAU
HOME|DIREKTION|TEAM|KLASSEN|PROFIL|SPORT|AKTUELLES|LINKS|IMPRESSUM|GÄSTEBUCH
Podcasts | Archiv | Termine 10/11

Wir haben eine neue Homepage!

Unter www.fssz.at finden Sie alles Wissenswerte über das Fritz Strobl Schulzentrum, sowie eine Reihe immer aktueller Bildergalerien.

Besuchen Sie uns auf unserer neuen Seite, wir wünschen viel Spaß!

Die bisherige Hompage wird in Kürze eingestellt!

Das schon traditionelle Weihnachtsturnier für alle FußballerInnen unserer Schule wartete heuer mit einer Rekordbeteiligung auf: Nicht weniger als 9 Teams, bestehend aus 8 oder mehr Spielern, kämpften in der Spittaler Ballsporthalle um den begehrten Titel des Weihnachts-Hallen-Königs.
Bemerkenswert ist die Tatsache, dass auch zwei Mädchen-Teams die Challenge annahmen und sich ganz beachtlich im "Männerfeld" behaupten konnten.

Nach insgesamt 24 Partien, souverän geleitet von Hrn.Hubert Bründler und Heimo Wutte, entschied erst ein Penaltyschießen das Finale zwischen den Teams Hopfgartner 1 und Grutschnig 2.

Endergebnis:
1. Hopfgartner 1 2. Grutschnig 2 3. Unterkofler 2 4. Hopfgartner 2 5. Grutschnig 1 6. Egger 2 7. Unterkofler 1 8. Bonyay 1 9. Egger 1

Bilder vom Finale

Im Stadtsaal Spittal präsentierten sich Schülerinnen und Schüler des neuen Fritz Strobl Schulzentrums mit einem kunterbunten Programm.

Vor mehr als 600 Zuschauern, darunter viele Eltern, ehemalige Schüler und viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Schule zeigte das FSSZ, welch breite Angebotspalette durch die Schulzusammenlegung der SHS mit der HS 2 geschaffen werden konnte.

Der Schulchor bot einige wunderschöne Lieder, darunter auch das vom Namensgeber der Schule, Fritz Strobl, handelnde Lied "Mozart der Mausefalle", die Big-Band begleitete den Chor, die Showdance-Gruppe tanzte zu fetzigen Klängen, die Sportler zeigten ihre Talente, uvm.

Fritz Strobl beehrte die Veranstaltung und betonte in seiner Ansprache, wie wichtig es sei, viele Mosaiksteinchen auf dem Weg zum Erfolg aneinander zu reihen.

Bilder vom Abend

Premiere für das neue Fritz Strobl Schulzentrum

Erstmals nahmen am traditionellen Sporttag des sportlichen Zweigs des FSSZ auch die SchülerInnen des musisch-kreativen Zweigs teil.

An die 450 Kinder zeigten tolle sportliche Leistungen, das Team des neuen FSSZ funktionierte hevorragend, der Wettergott war gnädig wie selten zuvor.

Weitsprung, 60-Meter-Lauf, Schlagballwurf und 1600-Meter-Lauf: Das waren die Disziplinen, die zu absolvieren waren.

Sportkoordinatorin Sylvia Auer und ihr Team möchten sich bei allen TeilnehmerInnen für ihr Engagement bedanken.

Bilder vom Sporttag

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr im
Fritz Strobl Schulzentrum Spittal/Drau!

Nach der Zusammenlegung der beiden Hauptschulen HS 1 und HS 2 haben wir einen prominenten Kärntner Sportler und ehemaligen Schüler der SHS Spittal dafür gewinnen können, uns seinen Namen für die neue Schule zu "leihen": Olympiasieger Fritz Strobl wird künftig in der neu entstandenen Schule namentlich ganz vorne stehen!

Die Schwerpunkte werden Sport, Musik und Kreativität sein. In insgesamt 20 Klassen werden an die 500 SchülerInnen ein neues Zuhause mit gewohnt bestqualifizierten LehrerInnen finden.

 

Die zweiten Klassen der Sporthauptschule Spittal/Drau verbrachten drei Tage im Zeltlager der Naturfreunde in Döbriach am Millstätter See.

Bei traumhaft schönen Bedingungen lernten die SchülerInnen, wie man sich auf einem Zeltplatz zu verhalten hat, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um in freier Natur zu wohnen.

Dabei standen Kameradschaft, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit, u.v.a.m am Programm.

Gemeinsames Musizieren und Singen am Lagerfeuer, Radtouren rund um den Millstätter See, Schwimmen und Springen, Bootsfahrten mit Kanus sowie ein Besuch des Döbriacher Marktes bildeten die Inhalte des gemeinsamen Lagers.

Mehr zum Lager findet man unter www.feriencamp-doebriach.at

 

Bilder vom Lager

Die SHS Spittal gewinnt den Bundesmeistertitel in der Postliga 2010

Ein historischer Triumph für die Mädchen unserer Schule!
In einem packenden Finalspiel zur Österreichischen Meisterschaft der Postliga Mädchenfußball konnte sich der letztjährige Bronzemedaillengewinner gegen das Mädchen-Team der SHS Graz mit 1:0 durchsetzen. Das alles entscheidende Tor gelang Kerstin ZINNER.

Die Girls von Betreuer Hermann EGGER und Verena EBERHARD spielten das gesamte Turnier in Bestform und mussten in 5 Spielen nur einen Gegentreffer hinnehmen!

Mehr Infos zum Turnierverlauf und Fotos gibt es unter

www.postliga.at

1989 gewann ein Team der SHS Spittal das erste Mal die Bundesmeisterschaft im Fußball Technik Fünfkampf.

2010 war es wieder soweit. Beim Finale in Mooskirchen erkämpfte der Kärntner Landesmeister 2010 bei widrigen Verhältnissen (starker Regen bis knapp vor Veranstaltungsbeginn, Pfützen am Spielfeld, kühle Temperaturen) wieder einen Sieg in diesem spannenden Bewerb.

Gaberln, Partnerkopfball, Zielpassen, Torschuss, Dribbling und 1:1-Spiel - das sind die Einzelbewerbe dieses vom ehemaligen Nationaltrainer Leopold Stastny ins Leben gerufenen Wettkampfs.

Adrian WARMUTH, Dominic TRUSKALLER, Mario GUGGANIG, Patrick UNTERLERCHNER, Mario RUMBOLD und Marco GANTSCHNIG gewannen vor Tirol und der Steiermark.

Bilder vom Bewerb

Regional-TV-Fernsehbericht

Der Traum ist zu Ende

Der regierende Bundesmeister, die SHS Spittal/Drau, wird den Titel bei den heurigen Bundesmeisterschaften nicht verteidigen können.

In einem dramatischen und hart umkämpften Finalspiel, verfolgt von zahlreichen Ehrengästen, darunter Bundesligaprofis Stefan HIERLÄNDER und Guido BURGSTALLER, Vizepräsident des LSR Rudi ALTERSBERGER, FI Mag. Renate MACHER-MEYENBURG, Sportkoordinator Reinhard TELLIAN, LSI Beatrice HAIDL, BSI Nikolaus Klaus HAINSCHITZ, LHStv DI Uwe SCHEUCH, Raimund BERGER vom LZ Innerkrems u.v.m., unterlagen die Jungs von Dir.Sigi GRUTSCHNIG dem Erzrivalen, dem BG/BRG Lerchenfeld im Elfmeterschießen mit 3:4.
Nach knapp 15 Minuten gingen die Spittaler durch David GUGGANIG mit 1:0 in Führung. Tapfer kämpfend wurde der Vorsprung in die Pause gerettet.

Kurz nach Wiederanpfiff gelang den Klagenfurtern der Ausgleich. Was folgte, war ein offener Schlagabtausch beider Teams. Die besseren Chancen hatten aber die SHS´ler.
Eine Viertelstunde vor Ende der regulären Spielzeit dann Elfmeter für Spittal: Patrick UNTERLERCHER erhöhte auf 2:1.
Kurz vor dem Ende erzielten die Lerchenfelder den Ausgleich, der schlussendlich zum Elferschießen führte. Dabei erwiesen sich die Klagenfurter als cooler und sind damit neuer Kärntner Champion 2010.

Bilder vom Finalspiel

Der neue, alte Champion der Postliga Mädchenfußball heißt Sporthauptschule Spittal/Drau.

Beim von der SHS veranstalteten Finalturnier im Stadion Goldeck ließen die Girls von Hermann Egger und Verena Eberhard in keiner Phase der Spiele einen Zweifel darüber aufkommen, wer heuer Kärntner Meister werden wird.
Die Mädchen spielten einen technisch hochstehenden Fußball, die Tore fielen nachgerade zwangsläufig wegen der drückenden Überlegenheit.

Im Finalspiel wurde der HS Dellach/Drau mit 3:0 nicht der Funken einer Chance gelassen.

Die Siegerehrung wurde durch die Anwesenheit von Mag. Macher-Meyenburg (LSR Kärnten), Manfred Skornscheck (KFV) und Stefan Hierländer (Bundesligaprofi) aufgewertet. Vom 21. bis 24.Juni finden in Gnas die BM der Postliga statt.

Bilder vom Finale

Die Sparkasse-Schülerliga Kärnten geht in die entscheidende Phase.

Die ersten Halbfinalspiele stehen an, das erste gewann die SHS Spittal gegen Wolfsberg auswärts mit 4:0. Das Rückspiel erfolgte am 12.5.2010 im Stadion Goldeck und wurde ebenfalls eine sichere Beute der SHS. Finale am 1.6.2010 in Gmünd.

Bereits beendet ist der erstmalig zur Austragung gekommene Bewerb der sogenannten B-Teams aller teilnehmenden Schulen. In Vorrrunden wurden sechs Finalteilnehmer ermittelt, die im Stadion Spittal ihre Finalspiele absolvierten.

Dabei trafen die drei Teams der HS 1 Spittal auf zwei Teams des BG Lerchenfeld und eine Mannschaft der HS 2 Klagenfurt. Nach spannenden Spielverläufen voller Emotionen und schönen Spielzügen entschied das SRG Klagenfurt/Lerchenfeld das Finalpiel gegen das Team von Hans-Jörg Unterkofler knapp mit 1:0 für sich.
Die Partie der HS 2 Klagenfurt gegen die Jungs von Alfred Hopfgartner endete 2:1 für die junge Spittaler Truppe, das Match der Spieler von Mag.Armin Widauer endete mit einem umjubelten 2:1 Sieg der Burschen von der HS 1 Spittal/Drau.

 

Termine für die kommenden Wochen:

28.06.2010 bis 02.07.2010: Sportwochen der 1. u. 4.Klassen
28.06.2010 bis 30.06.2010: Zeltlager der 2.Klassen
05.07.2010: 10 Uhr Gottesdienst
09.07.2010: Zeugnisverleihung nach der 2.Stunde

Mitte April veranstaltete der Heeressportverein Spittal /HSV Spittal einen "Schnupper-Orientierungslauf" durch den wunderschönen Stadtpark von Spittal/Drau.

Insgesamt 16 Posten mussten anhand einer Landkarte gefunden werden, jede Position musste mittels Fingerchip bestätigt werden.

Am Ende gewannen die SchülerInnen, die alle Posten gefunden hatten und die schnellste Zeit gelaufen waren.

 

Anlässlich der Österreichischen Meisterschaften der Alpinen in der Innerkrems besuchte die Sporthauptschule Spittal/Drau die Slalomentscheidung der Herren.

Dabei stellten sich die Stars des ÖSV, allen voran WC-Sieger Reinfried Herbst, den Schülern für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Neben Herbst waren auch Ivica Kostelic, Manni Pranger und viele weitere Weltcup-Läufer am Start.

Bilder von der Meisterschaft

Der Eishockey-Schulcup wird in der Form eines Meisterschaftsturniers in der Eishalle von Althofen ausgetragen. Dabei treten Schulen aus ganz Kärnten auf einem Drittelfeld und mit kleinen Toren gegeneniander an.

Eine wichtige Regel besagt, dass SpielerInnen der beiden EBEL-Klubs KAC und VSV von diesem Bewerb ausgeschlossen sind. Dadurch soll erreicht werden, dass die breite Masse an Vereinsspielern und vereinslosen Spielern zum Eishockey-Schulsport gebracht werden.

Bei den letzten Turnieren belegte die SHS Spittal immer die Plätze 2 oder 3. Deshalb sollte heuer endlich der Titel nach Oberkärnten wandern.

Mit einem ausgezeichnet harmonischem Team konnten die Cracks unserer Schule diesmal alle Gegner hinter sich lassen, am Ende siegten die Spittaler ohne Punkteverlust und mit einem Torverhältnis von 25:10 vor dem Vorjahreschamp, der HS Althofen.

Bester Torschütze war Christian Wernisch aus der 2b.

Mit dem Semesterzeugnis verabschiedete sich ein verdienter Pädagoge und hervorragender Kollege in seinen wohlverdienten Ruhestand.

HOL Alois Mataln unterrichtete 35 Jahre lang die Fächer Mathematik, Physik, GZ und Werken.

Seit 2 Jahren fand Kollege Mataln seine Berufung im Unterrichten von SporthauptschülerInnen. Die meiste Dienstzeit verbrachte er aber an der HS Greifenburg.

Zu seinen Hobbys, für die er nun Zeit hat, zählen das Basteln, das Arbeiten mit Holz, Fußball und die Liebe zu einem alten Motorrad.

Wir wünschen unserem "Lois", wie wir ihn nennen durften, alles Gute und vor allem Gesundheit in seinem neuen Lebensabschnitt.

Die Vorrunde zur Schülerliga-Hallenmeisterschaft wurde wieder einmal zur sicheren Beute der Sporthauptschule Spittal/Drau.

Insgesamt acht Teams aus dem gesamten Bezirk nahmen an dem Turnier teil, davon 3 Teams aus der SHS Spittal.

Das Team Grutschnig konnte die Gruppe ebenso souverän gewinnen wie das Team Unterkofler.

In den Semifinalspielen hatten die Gegner kaum Chancen und so kam es zu einem rein internen Finalspiel, das das reifere Team von Dir.Grutschnig deutlich für sich entscheiden konnte. Somit vertrat die SHS Spittal den Bezirk beim Landesfinale 2010, das am 17.2.2010 stattfand. Dabei endete der Erfolgslauf der Spittaler erst im Finale gegen das BG Lerchenfeld durch eine 0:1-Niederlage.

 

Link zur Schülerliga Kärnten

Unsere allseits beliebte Kolegin, Frau HOL Ulrike Messner feierte im Jänner ihren 60.Geburtstag.

Unter den zahlreichen Gratulanten befanden sich neben den KollegInnen und Direktor Grutschnig auch der ehemalige Leiter der SHS Spittal, Dir.i.R. OSR Peter Mörtl sowie seine ehemalige Assistentin, Salina Pomassl.

Frau Messner unterrichtet seit ca. 35 Jahren an unserer Schule die Fächer Englisch, Bildnerische Erziehung, Musik und Italienisch. In ihrer liebenswert konsequenten Art versteht sie es immer wieder, die ihr anvertrauten SchülerInnen bestmöglich auf das Leben vorzubereiten.

In ihrer Freizeit fährt U.Messner gerne Schi oder verbringt viel Zeit in ihrem geliebten Italien.

Wir wünschen unserer Kollegin noch viele gesunde Jahre voller Freude und Gesundheit!

Bilder von der Feierstunde

Am Tag der offenen Tür präsentierten Schülerinnen und Schüler der Sporthauptschule Spittal/Drau ihre Schule in vielfältigster Form.

Ob im Turnsaal, im EDV-Raum, bei physikalischen Experimenten, bei Vorträgen über die Neue Mittelschule, bei mentalen Trainingseinheiten, oder bei vielen anderen Vorführungen konnten die interessierten Gäste Infos über unsere Schule einholen.

Höhepunkt des Tages war aber die Aufführung eines Theaterstücks, das die 3b unter der Geschichte-Lehrerin Fr. Sylvia KRAINZ einstudiert hatte. Dabei wurde das Leben von Ludwig XIV beleuchtet.

Bilder von dieser Veranstaltung

Bilder am Eis - die einzigartige Freiluftgalerie am Weissensee - eröffnet am 31.1.2010 um 13 Uhr in Tauchendorf wieder ihre Pforten.

Unsere Schule nimmt zum 4.Mal an dieser beeindruckenden Ausstellung mit einer eigenen Fahne teil.

Kommen und staunen Sie über die vielfältigsten Arbeiten von SchülerInnen aus ganz Europa.

Die Ausstellung ist solange geöffnet, solange das Eis hält.

Flyer

Einladung

Zum bereits dritten Mal nach 2005 und 2007 wurde die Sporthauptschule Spittal/Drau zur sportlichsten Schule des Landes gewählt.

In einer Feierstunde im Spiegelsaal der Landesregierung überreichte Lhstv. DI Uwe Scheuch den SchülerInnen und LehrerInnen der SHS Spittal den begehrten Löwen, gestaltet von Schülern der HTL Ferlach.

Sportkoordinatorin Fr. HOL Dipl.Päd. Sylvia Auer betonte in ihrer Dankesrede in Vertretung für Dir.Sigi Grutschnig, dass diese Auszeichnung auf der besonders gut funktionierenden Partnerschaft zwischen Eltern, Schule, Vereinen und Verbänden fußt.


Garant für höchste sportliche Leistungen ist aber die Bereitschaft der SchülerInnen, Außerordentliches zu leisten.

Bilder von der Feierstunde

Zusammen mit der HS 2 Spittal/Drau veranstaltete die 2a-Klasse mit KV-Stellvertreterin Frau Sylvia Auer ein Afrika-Projekt namens IKU.

Tanzen, Singen, Kochen, Essen, gemeinsam Feiern, von einander lernen. So lautete das Motto dieser gelungenen Gemeinschaftsarbeit.

Der Höhepunkt der drei Tage war sicher das von den Kindern gestaltete Abschlussfest, bei dem auch zahlreiche Eltern anwesend waren.

Bilder vom Projekt

Am Jahnturnplatz in Spittal fand zu Beginn des Schuljahres der 2.Sporttag der SHS Spittal/Drau statt.

Alle SchülerInnen unserer Schule nahmen daran teil und stellten dabei ihr sportliches Leistungsniveau unter Beweis.

60m-Sprint, 2000m-Dauerlauf, Schlagballwurf sowie Weitsprung wurden gemessen und mittels einer Punktetabelle in Zahlen ugewandelt. Diese dienen den SportlehrerInnen als Grundlage für die Beschickung zu diversen LA-Veranstaltungen.

Mehr Bilder vom Sporttag

Die Ergebnisse der SL-Runde 2009/10:

SHS Spittal - BRG Perau Villach 3:0

HS 3 Villach - SHS Spittal 2 1:1

HS 1 Spittal - HS 1 Spittal 2 5:0

SHS Spittal - HS 2 Villach 3:1

SHS Spittal 2 - BG St.Martin/Villach 6:2

HS 1 Spittal - HS Gmünd 2:5

HS 1 Spittal 2 - BRG Spittal 2:7

SHS Spittal 2 - HS Radenthein 7:0

HS 1 Spittal - BRG Spittal 4:3

HS 1 Spittal - HS Gmünd 0:5